...ach ja- und ....

Bhakti Yin Yoga Lehrerin 

ca. 2013/14 kam ich durch plötzlichen Bluthochdruck zu Yoga.

 

Wie aus heiterem Himmel fing mein Herz an zu rasen , mein Blutdruck stieg an und nachts wachte ich regelmäßig mit unerklärlicher Unruhe auf .

 

Ich versuchte Yoga in der Hoffnung , es würde mir zu mehr Ruhe verhelfen und immer mehr erkannte ich, dass die Symptome von innen kamen, mir etwas sagen wollten. Ich konnte mit Yoga allmählich den Blutdruck normalisieren , brauchte bald keine Medikamente mehr.

 

Meine Genesung ohne Medikamente faszinierte mich.

 

Um mehr zu verstehen, über das, was Yoga mit mir gemacht hatte -

die inneren Vorgänge also, entschied ich mich

im Jahr 2015 für meine Yogalehrerausbildung mit Bhaktiyogasummer .

Bhakti-Yoga – der Weg der liebenden Hingabe –genau das richtige für mich.Dies war der Anfang meines persönlichen Yogaweges.

 

Unter den vier Yogawegen : Karma Yoga, Bhakti Yoga , Raja Yoga und Jnana Yoga

liebe ich als Bhakti-Yogini die liebevolle Hingabe und auch sehr oft in meinem Leben Karma-Yoga , jedoch habe ich durch meine

fortwährende Praxis gemerkt, wie sehr mich doch Raja Yoga fasziniert.

 

 

Mein Fokus lag gar nicht auf dem Unterrichten , sondern auf dem verstehen wollen.

Mich  interessierten  alle  Aspekte des Yoga. 

 

Deine Zufriedenheit und dein Weg zu deinem wahren Selbst  macht mich zu einem demütigen und dankbaren Lehrer .

 

Ich schreibe bewusst nichts über Zertifikate , Errungenschaften oder Lehrer , denen ich sehr dankbar bin , sondern stelle dir auf Wunsch gerne alles zur Einsicht zusammen .